free html5 templates

Willkommen im FeuerWehrCafé
in Drispeth

Ein Rastplatz für Radwanderer und Naturfreunde

Ein Abstecher nach Drispeth

Nicht weit von den eingefahrenen Wegen finden Sie unser FeuerWehrCafé im Landkreis Nordwestmecklenburg. In dem in den 1950ern erbauten ehemaligen Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Drispeth haben wir eine kleine feine Raststätte für Radwanderer und Durchreisende geschaffen, die abseits des großen Trubels eine Auszeit nehmen möchten.

Das FeuerwehrCafé Drispeth öffnet von Pfingsten 2020 bis 1. September 2020 an den Wochenenden und Feiertagen von 12:00 - 17:00 Uhr.

Sie können unsere Angebote vor Ort genießen oder gern mitnehmen, solange der Tagesvorrat reicht. Wenn Sie sicher gehen wollen, melden Sie sich unter 0179 9318694 telefonisch an.

Wir bereiten alles tagesfrisch für Sie zu:

Feuerwehrcafé Drispeth

süß & frisch

selbst zubereiteter Apfelstrudel, Hefekuchen und saisonale Alternativen – wahlweise mit Sahne oder Eis – lassen Sie es sich bei uns schmecken!

Feuerwehrcafé Drispeth

heiß & kalt

frisch zubereitete Kaffeespezialitäten vom Filterkaffee bis Espresso in Barista-Qualität, Rhabarberschorle,  alkoholfreies Bier und Milchmixfruchtgetränke der Saison

Feuerwehrcafé Drispeth

herzhaft & lecker

regional hergestellte  Wiener Würstchen oder bunter Käsemix (Ziegenkäse, Schafskäse und Kuhmilchkäse) in würzigem Öl im Glas mit knusprigen Brötchen

Feuerwehrcafé Drispeth Ferienwohnung

Nachtlager / Doppelzimmer

Zwei müde Häupter können sich – auch außerhalb der Öffnungstage des FeuerWehrCafés Drispeth – in unserer kleinen Ferienwohnung zur Ruhe betten. Die Einrichtung ist minimalistisch und für Selbstversorger ausgelegt. Der Ausblick in die offene Landschaft ist inklusive.
Für Radfahrer: 2 Fahrräder können im EG stehen, WLAN, Sanitär einfach, buchbar von Mai bis September.
Frühstück 8 €, Bettwäsche 6 € zusätzlich buchbar.

€ 25,00 / Nacht & Person

So kommen Sie hin . . . und her

Der Link zum Kartendienst GoogleMaps öffnet in einem neuen Fenster.

Mit dem Rad die Landschaft entdecken

Es gibt in Mecklenburg viele Interessante Orte zu entdecken! Mit dem Fahrrad lässt sich die Schönheit unseres Landes besonders gut "erfahren".

Die Landeshauptstadt mit den vielen Seen

Einen Besuch in Schwerin sollten Sie auf jeden Fall einplanen. Die vielen Attraktionen können Sie mit dem Rad oder zu Fuß bequem erreichen: die Schlossinsel mit dem schönsten Schloss Norddeutschlands und dem Schlossgarten, das Museum und Staatstheater gleich gegenüber, die Innenstadt mit Pfaffenteich und vielen Restaurants, drei Einkaufspassagen im Stadtzentrum, den Schweriner Zoo und die WEISSE FLOTTE mit Dampferfahrten auf den Schweriner Seen.

Wismar - Das Tor zur Ostsee

Ein Besuch der alten Hansestadt lohnt sich zu jeder Jahreszeit. Wismar besitzt mit seinen monumentalen Kirchen, dem beeindruckenden Marktplatz mit seinen sorgsam restaurierten Bürgerhäusern und der Wasserkunst einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands. Die Stadtanlage aus der Blütezeit der Hanse gehört seit 2002 zum Welterbe der UNESCO.

Sehenswert sind unter anderem der Alte Hafen mit Nachbau einer Hansekogge, Fischkuttern mit Frischfisch und Fischbrötchen, Passagierschiffe mit Ausflugs- und Hafenrundfahrten (weitere Infos), die historische Altstadt mit Kirchen in Backsteingotik, verschiedene Stadtführungen und Stadtrundfahrten, Kino und Restaurants für jeden Anspruch und ganz in der Nähe die Insel Poel mit kleinen Häfen und feinem Ostseestrand.

Boltenhagen - Strand und Meer

Das Ostseebad für Familien und Salzwasserfans – Ein fünf Kilometer langer Sandstrand, kristallklares Wasser und eine imposante Steilküste machen das Ostseebad Boltenhagen zu einem einzigartigen Urlaubsziel an der Ostsee. Besuchenswert sind unter anderem die 290 m lange Seebrücke mit Anleger für Ausflugsschiffe, die historische Mittelpromenade mit bunten Häusern und kleine Boutiquen, das Kurhaus mit Touristinformation und Kurpark mit Wandelgängen und Konzertpavillon, viele Restaurants jeder Art, Imbisse, frische Fischbrötchen und natürlich der breite Ostsee-Strand.

Neben den Highlights gibt es jede Menge weitere Sehenwürdigkeiten in dem Mecklenburger Städten und Dörfern. Vielfältige Dorf-Kirchen, Landhäuser und Schlösser und eine Vielzahl an Freizeitangeboten, die Sie vom FeuerwehrCafé aus entdecken können.

Fahrradkarten und schöne Tourenvorschläge finden Sie beim ADFC MV

In unserem Feuerwehrcafé in Drispeth können Sie Bilder von Jürgen Höpfner, Architekt und Bildhauer aus Schwerin, anschauen und auch käuflich erwerben.

Die Bohnen für unsere Kaffeespazialistäten beziehen wir von der Rösterei Rostock.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch im FeuerwehrCafé Drispeth.

Wenn Sie mit Vielen Freunden kommen oder eine Übernachtung buchen möchten,
melden Sie sich bitte rechtzeitig vorher unter 0179 9318694 oder per E-Mail bei mir an.

Genießen Sie Ihre Tour durch Mecklenburg.

Ihre Annette Korshun

© 2020 Annette Korshun - Webseite von Olaf Penke